Widmer's Ranch -   Entspanntes Reiten * Kinderkurse * Rösslifahrten
 
 
Reit -Therapie wozu ? 
 
 
Begleitete und geführte Begegnungen mit dem Pferd !!!
 
 Das Pony / Pferd in seiner Ganzheit kennenlernen!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 In der Reittherapie  , geht es nicht in erster Linie ums Reiten oder ums Reiten Lernen. 
                                  
Die Begegnung , der Umgang mit dem Pferd kommt zuerst.
 
                           
Die Begegnung und Auseinandersetzung mit dem Pferd, sowie der Aufbau einer Vertrauens - Beziehung zu ihm.
Eine Beziehung zum Pferd wird aufgebaut durch:
Beobachten, berühren, spüren, berührt sein, führen, auf s Pferd sitzen, getragen werden - sich tragen lassen...
 
Dabei steht die  individuelle Förderung im Vordergrund. 
 

Für wen ist das Therapeutische Reiten ?
 
Als Therapieunterstützung für KINDER, JUGENDLICHEN und ERWACHSENE mit :
 
  • Psychosomatische u. psychische Beschwerden
  • Geistige u. Körperliche Behinderungen
  • Bewegungsstörungen
  • Wahrnehmungsstörung und Motorik 
  • ADS/ADHS-Kinder , Hyperaktivität
  • Sprachstörung 
  • Essstörung 
  • Autismus
  • Lern- und Konzentrationsschwächen
  • Übergangs-und Verlustsituationen
  • Abhängikeitserkrankungen
  • Gewalterfahrungen
  • Therapiemüdigkeit
  • Kontaktarmut
  • Abbau von Ängsten
  • Störung der Motorik
  • Muskelverspannungen
  • Koordinationsstörung
  • Beschwerden des Beckens und der Wirbelsäule
  • Störung des Gleichtgewichts
  • Chronische Erkrankungen und so weiter ....
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint